Druckerauswahl in Navision / Business Central 365

Navision · Shopware · App

Print Friendly, PDF & Email

Sie können in Navision recht detailliert vorgeben, welche Dokumente bei welchem Benutzer auf welchem Drucker ausgegeben werden sollen. Das Vorgehen ist dabei von Navision Financials („Classic Client“ bis zur 2009R2) bis zum RTC (Navision NAV bzw. Business Central 365) gleich.

Im Classic Client bis zur 3er Version gehen Sie dabei bitte auf Finanzbuchhaltung/Einrichtung/Druckerauswahlen

Aufruf der Druckerauswahl im Navision bis zur 4er Version über Finanzbuchhaltung/Einrichtung/Druckerauswahl
Druckerauswahl im Classic Client Navision 20.01, 2er Version, 3er Version)
Aufruf der Druckerauswahl im Classic Client, Navision ab der 4er Version mit "Modernem Menü"
In Navision ab der 4er Version gehen Sie bitte über die Verwaltung in die Druckerauswahl

Aufruf der Druckerauswahl im RTC Navision (Navision bzw. Business Central ab der 2013 Version bis zu BC14)
Druckerauswahl im RTC Navision (Navision bzw. Business Central ab der 2013 Version bis zu BC14)

Ab hier erhalten Sie eine Liste, die bei allen Navision und Business Central seit 1998 gleich ist, und sich nur optisch unterscheidet:

Anzeige der Druckerauswahlen

Sie haben hier folgende Möglichkeiten:

BenutzerID ausgefüllt, BerichtsID ausgefüllt: Vorgabe eines Druckers für genau diesen Bericht, wenn er genau von diesem Benutzer gedruckt wird (Müller druckt Rechnungen auf dem Flurdrucker, Meier druckt Rechnungen auf seinem Arbeitsplatzdrucker)
BenutzerID ausgefüllt, BerichtsID leer: Vorgabe eines Druckers für diesen Benutzer, Alle Berichte („Standarddrucker für diesen Benutzer“)
BenutzerID Leer, BerichtsID ausgefüllt: Vorgabe eines Druckers für alle Benutzer, für genau diesen Bericht, z.B. um Rechnungen immer auf dem Farbdrucker im Flur auszudrucken
BenutzerID Leer, BerichtsID leer: Vorgabe eines Druckers für alle Benutzer, Alle Berichte („Standarddrucker“), wenn nichts anderes vorher gefunden wurde

Navision oder Business Central arbeitet diese Liste von oben nach unten ab. Sobald eine passende Zeile gefunden wird, benutzt Navision den „Druckernamen“, um einen exakt passenden Drucker aus der aktuellen Client-Druckerauswahl zu finden. Daher ist es sehr wichtig, dass Ihre Drucker im ganzen Haus auf jedem Arbeitsplatz exakt gleich bezeichnet werden. Beachten Sie dabei z.B. diese Hinweise.

Navision kann im Standard nicht nach Arbeitsplätzen oder Aufgaben unterscheiden. Wenn Hr. Müller an dem Arbeitsplatz „Lagerbüro“ einen anderen Rechnungsdrucker benutzen soll als in seinem „Werkstattbüro“, so können Sie dies evtl. mit einem Trick erreichen: Bennen Sie den Rechnungsdrucker an diesen beiden Arbeitsplätzen exakt gleich. Z.B. „Rechnungsdrucker Müller“. Manchmal, aber nicht immer funktioniert dieses Vorgehen. Wenn nicht, müssen Sie die Druckerfindung in Navision umprogrammieren, wie ich es z.B. auch für den Archivdruck gemacht habe.

Dies betrifft insbesondere die älteren 2er-Versionen, da diese noch Probleme z.B. mit einem angehängten ,ne1 hatten. Damit hieß auf jedem Computer jeder Drucker anders, zumindest aus Navision-Sicht. Auch hier ist eine kurze Operation der Codeunit 1 ein schnelles Hilfsmittel gewesen.