Diese Funktion richtet sich besonders an Anwender der nativen Navisionversionen. Um aus Navision 3.53, Navision 3.56 (beides die blauen DOS Versionen), Navision 2.01 über Navision 4.03 bis Navision 2009R2 PDF Dokumente zu erzeugen, musste man ein klein wenig tricksen. Mit unseren Tools ist das aber, nach der ersten Einrichtung, kein Hexenwerk mehr: Pro Tabelle (Auftragskopf, Geb. Rechnung, Mahnung, Einkauf Bestellung…) kann ein mehrsprachiger Mailtext mit Platzhaltern definiert werden (Textbausteine). Über Ghostscript steuert die neue Druckfunktion dann eine Version für Docuware an, und hilft dem Benutzer bei der Entscheidung wie er das Dokument versenden soll.

Die zentrale Druckfunktion wird jeweils mit STRG+P (Print)aufgerufen.

Druck auf Papier – Auswahl über den normalen Navision Druckdialog inklusive Seitenansicht.
Wenn Docuware integriert ist, so wurde an dieser Stelle bereits das Dokument an Docuware übergeben.

Mail – Mail an die angezeigte Emailadresse. Ist eine Mailadresse vorhanden, so wird die Auswahl bereits mit Mail vorbelegt.

Fax – Sollte David (Tobit) installiert sein, so kann das Dokument direkt an die angegebene Faxrufnummer gesendet werden. Ist ein Faxsystem installiert, und keine Mailadresse angegeben, so wird Fax vorausgewählt.

Interaktive Mail – Hier wird das fertige Dokument zusammen mit den Mailtext zu einer Mail aufbereitet. Diese Mail kann vom Benutzer verändert und mit zusätzlichen Mailadressen versehen werden. Sind bei dem Kontakt zu diesem Debitoren oder Kreditoren weitere Kontakte mit Mailadressen hinterlegt, so öffnet Navision erst die Kontaktauswahl. Sie können hier beliebige Kontakte markieren. Navision übernimmt die zugehörigen Mailadressen in die interaktive Email.